Stadtgang 2020 - online Version

Als „des Landes Württemberg Vormauer und Grenzfeste gegen die Pfalz“ wurde der in fränkischer Zeit gegründete Ort im Jahr 843 als „Cnudelingen“ urkundlich erwähnt. Aus dem Besitz verschiedener geistlicher und weltlicher Herrschaftsträger, darunter auch der Markrafschaft Baden, kristallisierte sich das Kloster Maulbronn schließlich als alleiniger Inhaber heraus. Großen Einfluss auf die Entwicklung des städtischen Lebens hatte 1490 die Idee der Taxis-Dynastie (seit 1650 Thurn und Taxis), vom niederländischen Mechelen bis ins österreichische Innsbruck eine Stafettenpost zu Pferde einzurichten und in dem Ort eine Poststation zu eröffnen. Daher richtete der römisch-deutsche König und spätere Kaiser Maximilian I. die erste regelmäßig betriebene Postroute Europas zwischen Innsbruck und den Niederlanden ein. Der Ort ist 1495 und 1499 als Poststation belegt. 1499 wurde die Poststation aufgegeben, im Jahre 1563 wurde sie erneut eröffnet. 1360, 1632 und 1692 wurde der Ort vollständig zerstört und hatte auch sonst durch Belagerungen, Brände und Plünderungen viel zu leiden. 1840 erhielt der Ort das Stadtrecht, seit 1972 gehört die Stadt zum Regierungsbezirk Karlsruhe.

Bild 1

Frage 1      Wie viele Jahrmärkte gab es hier früher ?

 

Frage 2      Was befand sich außerdem in der Häuserzeile ?


Bild 2

Frage 1      Wann erwarb die Gemeinde das Haus ?

 

Frage 2      Wie lautet die Jahreszahl über dem Eingang ?


Bild 3

Frage 1      Wie viele Strebepfeiler hat die Kapelle ?

 

Frage 2      Seit wann ist die Kirche evangelisch ?


Bild 4

Frage 1      Wie lautet die Jahreszahl über dem Eingang ?

 

Frage 2      Das ehemalige Restaurant hieß ....... ?


Bild 5

Frage 1      Wann wurde das heutige Haus erbaut ?

 

Frage 2      Wie lautet die Hausnummer ?


Bild 6

Frage 1      Was war früher in diesem Haus untergebracht ?

 

Frage 2      Wann begann der Bau des Hauses ?


Bild 7

Frage 1      Was ist heute in diesem Haus untergebracht ?

 

Frage 2      Wann besuchte Justinus Kerner die Lateinschule ?


Bild 8

Frage 1      Wen stellt die Figur dar ?

 

Frage 2      Von wem wurde die Statue gestiftet ?


Bild 9

Frage 1      Wann wurde die Kelter erbaut ?

 

Frage 2      Wie viele Kelterbäume gab es früher in dem Gebäude ?


Bild 10

Frage 1      Was ist in diesem Haus untergebracht ?

 

Frage 2      Wie lautet die Hausnummer ?


Bild 11

Frage 1      Für welchen Zweck diente das Haus früher ?

 

Frage 2      Was stellt das Wappen über dem Eingang dar ?


Bild 12

Frage 1      Zu welchem Besitz gehörte der Pflegehof früher ?

 

Frage 2      Was verbirgt sich hinter der „Nr. 19“ ?


Teilnahmebedingungen:
Das Nenngeld für den Stadtgang 2020 beträgt je Teilnehmer mit Präsent 18 EUR/ohne Präsent 5 EUR. Den Betrag bitte bei der Sparkasse Kraichgau auf folgendes Konto überweisen: IBAN DE40 6635 0036 0000 0071 55 mit Vermerk "Stadtgang 2020".

Alle Teilnehmer des Stadtgangs 2020 fahren in jeder Hinsicht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter "Motorsport-Club Bruchsal" haftet nicht für Schäden, die vor, während oder nach der Veranstaltung auftreten. Die Auswertung obliegt allein dem Veranstalter. Änderungen der Ausschreibung behält sich der Veranstalter vor.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.