Touristik 2019

Der Motorsport-Club Bruchsal veranstaltet seit 1965 regelmäßig Sporttouristische Wertungs­fahrten. Darunter fallen der Heimatwettbewerb, die Zielfahrt und seit 2012 auch der sehr beliebte Stadtgang.

Heimatwettbewerb

Der Motorsport-Club Bruchsal bietet mit seinem Heimat­wett­bewerb anschauliche Heimatkunde und stellt Einheimischen und Touristen interessante Ausflugsziele in der Region vor. Dabei werden mit Hilfe von Fragen und Hinweisen landschaftlich reizvolle Gegenden, Plätze und Gebäude besucht.


Dieses Jahr findet der 33. ADAC-Heimatwettbewerb statt unter dem Motto: "Brauereien im Ländle". Als Brauerei (lat. braxatorium) wird im weitesten Sinne eine Einrichtung, in der zusammengesetzte Flüssigkeiten, meist mit Hilfe der Gärung, hergestellt werden. Aber auch der Ort, beziehungsweise das Gebäude, in dem Bier oder andere Gärgetränke gebraut werden, sowie das Unternehmen, das Bier herstellt und vertreibt, werden als Brauerei bezeichnet. In Deutschland wurde erstmals 736 im bayerischen Geisenfeld von einem besonderen Gerstensaft berichtet. Im Jahr 764 wurde in der ersten Bierurkunde der Welt eine Lieferung von Biergetreide, vermutlich Gerste, in das Kloster St. Gallen von Geisingen an der Donau beglaubigt. Klöster spielten bei der Bierherstellung im Mittelalter eine große Rolle. Einige heute bekannte Biermarken sind nach Ordensgemeinschaften benannt, wie zum Beispiel Paulaner oder Franziskaner. Die älteste Klosterbrauerei der Welt befindet sich im Kloster Weltenburg bei Kelheim; sie ist seit 1050 in Betrieb. Die älteste Privatbrauerei der Welt ist die seit 1131 existierende Schlossbrauerei Herrngiersdorf im Landkreis Kelheim. In der Kreisstadt Kelheim befindet sich auch die älteste Weißbierbrauerei der Welt, die Private Weißbierbrauerei G. Schneider & Sohn. Die erste Erwähnung der Bezeichnung „Reinheitsgebot“ ist in einem Sitzungsprotokoll des bayerischen Landtags vom 4. März 1918 belegt. Hierbei bezog man sich auf eine Vorschrift von 1516, in der beschrieben war, dass Bier nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser hergestellt werden soll. Dabei wird auf verschiedene, zum Teil jahrhundertealte Regelungen und Vorschriften Bezug genommen. Die Anzahl der Hausbrauereien ist seit den 1990er Jahren deutlich angestiegen.

 

Der Heimatwettbewerb beginnt am 15. März und endet am 30. September 2019. Wer die Bordkarte bis zum 5. Oktober mit mindestens 7 Suchzielen abgegeben und jeweils 2 von 3 Fragen richtig beantwortet hat, erhält gegen ein Nenngeld von 18 Euro ein Präsent. Das Teilnehmerheft mit den Suchaufgaben kann bei D. Suffel (Fahrtleitung) angefordert werden. Hier geht es zum Heimatwettbewerb 2019 - Online Version.

Wettbewerb Kosten
Heimatwettbewerb mit Prä­sent (Fl. Wein oder Pokal) 18 EUR
Heimatwettbewerb ohne Präsent  5 EUR
Mannschaftswertung (mind. 5 Personen) einmalig zzgl. 10 EUR

Zielfahrt

Dieses Jahr findet die 51. Internationale ADAC Zielfahrt unter dem Motto "Brauerei" statt.

Bei der Zielfahrt ist immer der Heimatort des ausrichtenden ADAC Clubs in dem angegebenen Zeitraum - ebenfalls 15. März bis 30. September 2019 - anzufahren. Mit Abgabe der Bordkarte bis 5. Oktober bei D. Suffel (Fahrtleitung) erfolgt die Wertung als einfache Fahrt oder mit Pokal bzw. Präsent.

Zusätzlich wird die Kurzstreckenwertung angeboten. Hierbei sind aus dem Wort "Brauerei" nach freier Wahl 4 Buchstaben auszuwählen. Diese 4 Buchstaben sind gleichzeitig die Anfangsbuchstaben von 4 Orten, die auf der ADAC Länderkarte Deutschland (Maßstab 1:750.000) eingetragen sein und entweder alle außerhalb oder alle innerhalb von Deutschland liegen müssen. Die Wertung erfolgt nach Luftlinie in der Reihenfolge auf der Bordkarte von Ort 1 über Ort 2, 3, 4, wobei 1 mm einem Punkt entspricht. Sieger ist der Teilnehmer mit den wenigsten Punkten.

Wettbewerb Kosten
Zielfahrt mit Pokal (Gruppe A) 18 EUR
Zielfahrt ohne Pokal (Gruppe B)  5 EUR
Zielfahrt mit Kurzstrecken­wettbewerb (Gruppe C) 13 EUR

Stadtgang

Dieses Jahr findet der 8. Stadtgang (alternativer eintägiger Heimatwettbewerb) statt. Hierbei haben Einheimische und Touristen die Möglichkeit, ohne Auto eine Stadt oder Gegend mit Hilfe der Suchaufgaben innerhalb eines Tages zu erkunden. Das Teilnehmerheft mit den Suchaufgaben kann bei D. Suffel (Fahrtleitung) angefordert werden. Hier geht es zum Stadtgang 2019 - Online Version.

Wettbewerb Kosten
Stadtgang mit Präsent (Fl. Wein oder Pokal) 18 EUR
Stadtgang ohne Präsent  5 EUR