Archiv Kartslalom

Erfolgreicher „Schnuppertag“


Kartslalom ist sozusagen die Grundschule des Motorsports, und so kommt es, dass dieser Sport eigentlich nur für die Jugend bestimmt ist. In Zusammenarbeit mit der Karl Berberich Schule und dem Motorsport-Club Bruchsal e.V. im ADAC fand auf dem Gelände in der Forsterstraße am 21. April ein „Schnuppertag“ statt. Und es zeigte sich mal wieder, dass Petrus ein Motorsportler sein muss. Er schickte traumhaftes Wetter für diesen Tag. Die Beherrschung eines Fahrzeugs, Übersicht und Reaktionsschnelligkeit - drei Dinge, die im Straßenverkehr oftmals entscheidend sein können, ist hier ausschlaggebend. Für die Kids ist der Kartslalom eine ideale Gelegenheit, sich diese Eigenschaften schon im Schulalter anzueignen, da zunächst einmal nicht das Tempo im Vordergrund steht. Die sichere Beherrschung des Sportgeräts hat Priorität. Der Kartslalom dürfte dabei wohl der günstigste Einstieg in den Motorsport sein, denn der Motorsport-Club Bruchsal stellt das Fahrzeug. Über 30 Kinder nahmen das Angebot an, in Anwesenheit Ihrer Eltern und Opas, über den aufgebauten Parcour zu fahren. Durch die tatkräftige Unterstützung von Herrn Hinzmann - RC Gondelsheim - machte es den Kindern, trotz Wartezeiten, recht viel Spaß. Bleibt zu hoffen, dass sich viele Kinder diesem faszinierenden Kartslalom Sport anschließen. Ein besonderer Dank geht an Petra Gassauer, Schulleiterin der Karl Berberich Schule. Ihr leidenschaftlicher Einsatz war Voraussetzung für das Gelingen einer solchen Veranstaltung besonders im Sinne der Inklusion.

Die nächsten Trainingstage

Im Laufe der folgenden Woche gingen sowohl beim MSC Bruchsal und der Karl Berberich Schule insgesamt 12 Anmeldungen ein, so dass am 05. Mai eine Trainingseinheit, eingeteilt in 2 Gruppen, auf dem Gelände der Schule stattfand. Unter der tatkräftigen Hilfe von Michaela Brawanski (KBS), Reinhold Hassis (MSC) und den anwesenden Eltern war dieser Nachmittag sehr gelungen und machte vor allem den Kindern riesig Spaß. Die zweite Trainingseinheit am 12. Mai hatte den gleichen Erfolg. Vor allem sieht man schon die Tendenz, dass das Fahren mit jeder Runde besser und auch an Geschwindigkeit zunimmt. So kann es weitergehen !!!

Das Training findet zeitweilig sogar unter anspruchsvollen Bedingungen in rasantem Tempo statt, was man auch in dem kurzen Video erkennen kann ...